Accounting Track

Sie sind hier: MBA & Master » Mannheim Master of Accounting & Taxation » Accounting Track

Diese Seite

Exzellenz, Praxisnähe und Innovation

Der Accounting Track des Mannheim Master of Accounting & Taxation steht wie die Mannheim Business School für eine einzigartige Verbindung von Exzellenz, Praxisnähe und Innovation. So wurde mit dem Mannheimer Modell wurde ein verkürzter Weg zum Wirtschaftsprüferexamen geschaffen: wer den Mannheim Master of Accounting & Taxation absolviert, kann unmittelbar im Anschluss an das Studium das Wirtschaftsprüferexamen ablegen. Dabei werden die Teilgebiete Wirtschaftsrecht sowie Angewandte Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre nicht mehr geprüft.

AuditXcellence

AuditXcellence

Insbesondere die „Big Four" der Branche - Deloitte, EY, KPMG und PwC - haben sich bei der Entwicklung des Studiengangs stark engagiert und tragen auch weiterhin wesentlich zu seiner Weiterentwicklung bei. Entsprechend ist die Universität Mannheim / Mannheim Business School mit dem Accounting Track des Mannheim Master of Accounting & Taxation auch ausgewählte Partnerhochschule im Rahmen der Audit Xcellence Initiative der „Big Four“.

Weiterführende Informationen auf den Websites der "Big Four":
Deloitte, EY, KPMG, PwC.

Erfolgsfaktoren des Accouting Tracks

Examensvorbereitung: Mit Hinblick auf Berufsexamen sind Klausurentechnikkurse, ein Klausurenfernkurs sowie ein Klausurenintensivkurs in den Studienplan integriert.

Akkreditiert nach § 8a WPO: Das Studium gilt als zur Ausbildung von Wirtschaftsprüfern besonders geeignet. Das WP-Examen wird um die Teilgebiete „Angewandte Betriebswirtschaftslehre, Volkswirtschaftslehre“ und „Wirtschaftsrecht“ verkürzt.

Als Persönlichkeit wachsen: Studierende werden bewusst in heterogen zusammengesetzte Kleingruppen, so genannte Multi-Competence Teams, eingeteilt. Teamfähigkeit und -führung, Projektmanagement oder Kooperations- und Kommunikationsfähigkeit werden praxisnah und wirkungsvoll weiterentwickelt.

Drei Schritte parallel: Studierende sammeln im Blockmodell Berufserfahrung und nehmen gleichzeitig einen schnellen, effizienten Weg zur doppelten Qualifikation (M.Sc. der renommierten Universität Mannheim und WP-Examen).

 

Zeitmodell und Inhalte

6 Wochen Präsenzstudium / 5 Wochen Selbststudium / Mai – Juli des ersten Studienjahres

    • Begrüßung / Team-Building
    • Introductory & Information Session
    • Assurance I: Allgemeiner Teil (1)
    • Financial Accounting
    • Grundlagen der Besteuerung: Steuerarten
    • Grundlagen der Unternehmensbesteuerung
    • Bürgerliches Recht

4 Wochen Präsenzstudium / 3 Wochen Selbststudium / September – Oktober des ersten Studienjahres

    • MCT-Coaching I
    • Investment Valuation
    • Einkommensteuer
    • Bilanzsteuerrecht
    • Corporate Finance

6 Wochen Präsenzstudium / 5 Wochen Selbststudium / Mai – Juli des zweiten Studienjahres

    • Einführung Seminararbeit
    • MCT-Coaching II
    • Insolvenzrecht
    • Managerial Accounting
    • Principles of Economics
    • Marketing for Professional Service Firms
    • Gesellschaftsrecht
    • Corporate Governance 
    • Konzernrecht 
    • Handelsrecht
    • Kapitalmarktrecht

4 Wochen Präsenzstudium / 3 Wochen Selbststudium / September – Oktober des zweiten Studienjahres

    • Körperschaft- und Gewerbesteuer 
    • Substanz- und Verkehrssteuern
    • Bilanzanalyse
    • Mündliche Prüfungen BWL
    • Kolloquium Seminararbeit
    • Einführung Masterarbeit
    • Softskill-Kurs I

6 Wochen Präsenzstudium / 5 Wochen Selbststudium / Mai – Juli des dritten Studienjahres

    • Mastercoaching
    • Abgabenordnung, Finanzgerichtsordnung, Verfassungsrecht 
    • Europarecht
    • Arbeitsrecht
    • Umwandlungsrecht 
    • Financial Accounting: Besonderer Teil (1)
    • Financial Accounting: Besonderer Teil (2)
    • Mündliche Prüfungen Wirtschaftsrecht
    • Examensvorbereitung Teil 1: Klausurentechnikkurs

5 Wochen Präsenzstudium / 4 Wochen Selbstudium / September – Oktober des dritten Studienjahres

    • Kolloquium Masterarbeit
    • Assurance I: Allgemeiner Teil (2)
    • Übung Steuerrecht (Teil 1 und Teil 2)
    • Internationales Steuerrecht
    • Qualitäts-und Risikomanagement in der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft und Berufsrecht
    • Unternehmensbewertung
    • Softskill-Kurs II
    • Examensvorbereitung Teil 2: Fernklausuren

3 Wochen Präsenzstudium / Mai – Juli des vierten Studienjahres

    • Assurance II: Besonderer Teil
    • Qualitäts-und Risikomanagement in der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft und Berufsrecht
    • Umwandlungssteuerrecht
    • Examensvorbereitung Teil 3: Klausuren - Intensivkurs

Akademische Leitung

Professor Dr. Jens Wüstemann

Professor Dr. Jens Wüstemann studierte Betriebswirtschaftslehre in Frankfurt am Main und Paris. Nach Abschluss als Maîtrise des Sciences de Gestion (Université Paris Dauphine) und Diplom-Kaufmann war er von 1994 bis 2000 als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Seminar für Treuhandwesen an der Universität Frankfurt am Main tätig. Die Promotion erfolgte 1997, die Habilitation 2000. Forschungsaufenthalte als Visiting Scholar führten ihn unter anderem an die Wharton School, University Pennsylvania (1995), die Stern School, New York University (1999) und die ESSEC Business School in Paris (2006).

Seit 2002 ist er Inhaber des Lehrstuhls für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre und Wirtschaftsprüfung an der Universität Mannheim. An der Mannheim Business School ist er seit der Programmgründung im Jahr 2008 akademischer Direktor für den Accounting Track des Mannheim Master of Accounting & Taxation und seit 2010 Präsident. Von der Programmgründung (2004) bis 2010 war er außerdem akademischer Direktor des ESSEC & MANNHEIM Executive MBA. 

2014 wurde Professor Wüstemann Vorsitzender des Common Content Oversight Commitee. Das Gremium ist das unabhängige Überwachungsorgan des Comment Content Project (CCP), einem Zusammenschluss europäischer Organisationen zur Harmonisierung der Ausbildung der Wirtschaftsprüfer in der EU und weltweit.

Ausführliche Informationen zu Professor Dr. Jens Wüstemann finden Sie hier

Klassenprofile

Hochschulart

Ob Universität, Fachhochschule oder Duale Hochschule - unsere Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Accounting Track des Mannheim Master of Accounting & Taxation bringen Abschlüsse von unterschiedlichen Hochschultypen mit. Doch eines eint sie: Ihr Potenzial und der Anspruch, sie zu den Besten ihres Berufsstands weiterzuentwickeln.

Hochschulabschluss

Viele Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Accounting Tracks des Mannheim Master of Accounting & Taxation besitzen einen Erstabschluss in Betriebswirtschaftslehre, aber längst nicht alle. So ist das Programm auch für Absolventinnen und Absolventen anderer Fachrichtungen, die ihre berufliche Zukunft in Wirtschaftsprüfung und Steuerberatung sehen und dies durch entsprechende Studienschwerpunkte, Praktika und ggf. erste berufliche Erfahrungen untermauert haben, die richtige Wahl.

Lehrkörper

Führend in Theorie und Praxis

Der Lehrkörper des Mannheim Master of Accounting & Taxation besteht aus Mitgliedern der Mannheimer BWL-Fakultät, Wissenschaftlern anderer Fakultäten und Hochschulen, erfahrenen Praktikern und Experten aus der Finanzverwaltung. Um eine optimale inhaltliche Examensvorbereitung zu gewährleisten, lehren im Prüfungsbereich Steuerrecht überwiegend Angehörige der Finanzverwaltung und -gerichtsbarkeit. 

Die enge Anbindung und die Integration in die Area Accounting & Taxation der Universität Mannheim ist die Verbindung von wissenschaftlicher Exzellenz und praktischer Relevanz garantiert. Die Area vereint die insgesamt sieben Lehrstühle für Steuern, Rechnungswesen und Wirtschaftsprüfung, verfügt über eine enge Kooperation mit den renommierten Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) und kann so auf ein deutschlandweit einzigartiges und breites Know-how zählen. Die Financial Times kürte die Area in 2011 in ihrem Masters-in-Management-Ranking als weltweit führend in der Lehre ihres Fachbereichs.

Vertiefung Accounting

  • WP Martin Braatsch, PwC
  • WP/StB Dr. Marc Castedello, Partner, KPMG
  • Prof. Dr. Holger Daske, Lehrstuhl für Unternehmensrechnung, und empirische Kapitalmarktforschung, Universität Mannheim
  • Dr. Christoph Hütten, Senior Vice President, Chief Accounting Officer und Leiter Corporate Financial Reporting, SAP
  • WP/StB Sven Leber, Deloitte
  • WP Dr. Katrin Rausch, Director, EY
  • Dr. Christopher Sessar, Head of Corporate External Reporting, SAP
  • WP/StB Dr. Ulrich Störk, Partner, PwC
  • Andreas Wermelt, Partner, Deloitte

Steuerrecht

  • Prof. Dr. em. Hans-Wolfgang Arndt, ehemaliger Rektor, Universität Mannheim
  • Dr. Thomas Auer, Oberfinanzdirektion Karlsruhe
  • StB Prof. Dr. Holger Jenzen, Partner, Ebner Stolz, Honorarprofessor, Universität Mannheim
  • Dr. Matthias Leist, Richter, Finanzgericht Thüringen
  • Prof. Dr. Manfred Muhler, Vorsitzender Richter, Finanzgericht Stuttgart
  • Prof. Dr. Ekkehart Reimer, Lehrstuhlinhaber LS für Öffentliches Recht, Europäisches und Internationales Steuerrecht, Universität Heidelberg
  • Dr. Ulrich Schreiber, Lehrstuhlinhaber LS für ABWL und Betriebswirtschaftliche Steuerlehre, Universität Mannheim
  • Finanzpräsident Dietrich Weilbach, Steuerabteilungsleiter, Oberfinanzdirektion Karlsruhe
  • StB Dr. Marion Winkelmann, Selbständige Steuerberaterin
  • StB Ministerialrat a.D. Peter Wochinger, Finanzministerium Baden-Württemberg

BWL

  • Prof. Dr. Jannis Bischof, Lehrstuhlinhaber LS Business Administration and Accounting, Universität Mannheim
  • Prof. Dr. Friedrich Heinemann, Leiter des Forschungsbereichs „Unternehmensbesteuerung und Öffentliche Finanzwirtschaft“, ZEW Mannheim
  • Prof. Dr. Christian Hofmann, Institutsvorstand Institut für Unternehmensrechnung und Controlling, LMU München
  • Prof. Dr. Christopher Koch, Lehrstuhlinhaber LS Corporate Governance, Johannes-Gutenberg-Universität Mainz
  • Prof. Dr. Stefan Ruenzi, Lehrstuhlinhaber LS International Finance, Universität Mannheim
  • Prof. Dr. Dirk Totzek, Lehrstuhlinhaber Chair for Marketing and Services, Universität Passau
  • Prof. Dr. Jens Wüstemann, Lehrstuhlinhaber LS ABWL und Wirtschaftsprüfung, Universität Mannheim

Wirtschaftsrecht

  • Prof. Dr. Georg Bitter, Lehrstuhlinhaber LS für bürgerliches Recht, Bank- und Kapitalmarktrecht, Insolvenzrecht, Universität Mannheim
  • Prof. Dr. Thomas Fetzer, Lehrstuhlinhaber LS für Öffentliches Recht, Regulierungsrecht und Steuerrecht, Universität Mannheim
  • Tobias Hoefer; Hoefer | Schmidt-Thieme
  • Dr. Hans-Christoph Ihrig, Allen & Overy
  • Prof. Dr. Frank Maschmann, Lehrstuhlinhaber LS für Bürgerliches Recht und Arbeitsrecht, Universität Regensburg
  • Prof. Dr. Carsten Schäfer, Lehrstuhlinhaber LS für Bürgerliches Recht, Handels- und Gesellschaftsrecht, Universität Mannheim
  • RA Dr. Florian Schumacher; Schilling, Zutt & Anschütz
  • Prof. Dr. Marc-Philippe Weller, Lehrstuhlinhaber LS für Bürgerliches Recht, Handelsrecht, Internationales Privatrecht, Rechtsvergleichung, Universität Heidelberg

Bewerbung und Zulassung

Der Accounting Track des Mannheim Master of Accounting & Taxation ist ein berufsbegleitender, bewerbungspflichtiger Studiengang. Die Bewerbungsfrist für den Studienstart im Mai endet jeweils am 30. November des Vorjahres.  

Interessentinnen und Interessenten, die für eines unserer kooperierenden Unternehmen tätig sind, bitten wir, sich bezüglich der Bewerbungsmodalitäten und -fristen für die unternehmensinternen Nominierungsverfahren zusätzlich an ihre jeweilige Ansprechperson im Unternehmen zu wenden.

Im Folgenden geben wir Ihnen alle wichtigen Informationen zu Zulassungsvoraussetzungen, Bewerbungsunterlagen, Auswahlprozess und Studiengebühren. 

  • Zulassungsvoraussetzungen

    • Ein erster berufsqualifizierender Hochschulabschluss, zum Beispiel Bachelor
    • Nachweis über hinreichende postgraduale Berufspraxis in der Wirtschaftsprüfung (Bescheinigung über eine sechsmonatige Berufspraxis gemäß § 9 WPO bis zum Studienbeginn), die im Rahmen der Zulassung zum Wirtschaftsprüferexamen als Praxiszeit anerkannt wird
    • Bestehen der gesetzlich vorgeschriebenen Zugangsprüfung, bestehend aus zwei Klausuren, die die Bereiche Allgemeine Betriebswirtschaftslehre/Volkswirtschaftslehre, Wirtschaftliches Prüfungswesen sowie Wirtschafts- und Steuerrecht abdecken
    • Schriftliche Zusage des Arbeitgebers, die Teilnahme am Studium zu unterstützen
    • Nachweis über englische Sprachkenntnisse
  • Nachweis von englischen Sprachkenntnissen

    Eine der Zulassungsvoraussetzungen sind gute englische Sprachkenntnisse. Diese können durch die Erfüllung einer der folgenden Bedingungen nachgewiesen werden:

    Informationen zu den an der Universität Mannheim angebotenen Sprachtests finden Sie auf der Website des Studium Generale.

    Die Testergebnisse dürfen zum Zeitpunkt des Endes der Bewerbungsfrist nicht älter als zwei Jahre sein.

  • Bewerbung

    Eine vollständige Bewerbung umfasst folgende Unterlagen:

    • Ausgefülltes Bewerbungsformular 
    • Aktueller Lebenslauf (es gilt der Zeitpunkt der Bewerbung) 
    • Digitales Foto (3,5 x 4cm) in druckfähiger Qualität
    • Nachweis über englische Sprachkenntnisse 
    • Nachweis über abgeschlossene Schulleistungen als beglaubigte Kopie (Zeugnis der Allgemeinen Hochschulreife oder Zeugnis der Fachhochschulreife)
    • Nachweis über ersten berufsqualifizierenden Hochschulabschluss, zum Beispiel Bachelor, als beglaubigte Kopien (Zeugnis und Urkunde)
    • Motivationsschreiben in deutscher Sprache (ca. zwei Seiten)
    • Unterstützungszusage des Arbeitgebers im Original 
    • Nachweis über eine sechsmonatige Berufspraxis gemäß § 9 WPO 

    Senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen innerhalb der Bewerbungsfrist an:

    Mannheim Business School gGmbH

    Admissions Mannheim Master of Accounting & Taxation

    L5, 6

    68131 Mannheim

  • Auswahlverfahren

    Wir laden Sie herzlich dazu ein, vor der Bewerbung eine unserer Informationsveranstaltungen zu besuchen oder ein persönliches Beratungsgespräch mit uns zu führen.

    Der Bewerbungs- und Zulassungsprozess erfolgt in sechs Schritten:

    1. Übermittlung des Bewerbungsformulars und der Bewerbungsunterlagen

    Bewerber reichen ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen bis zur Bewerbungsfrist am 30. November des Vorjahres ein.

    Achtung: Bewerber, die für eines unserer kooperierenden Unternehmen tätig sind, bitten wir, sich bezüglich interner Bewerbungsfristen zusätzlich an ihre jeweilige Ansprechperson im Unternehmen zu wenden

    2. Sichtung der Unterlagen

    Alle Bewerbungsunterlagen werden nach Eingang einer Prüfung hinsichtlich Vollständigkeit der Unterlagen und Erfüllung der Zulassungsvoraussetzungen des Bewerbers unterzogen. Der Bewerber erhält innerhalb von zwei Wochen nach Eingang der Unterlagen eine Eingangsbestätigung.

    3. Einladung zum Selection Interview

    Nach Ablauf der Bewerbungsfrist und Prüfung der Unterlagen erhalten geeignete Bewerber eine Einladung zu einem Selection Interview.

    4. Einladung zur Zugangsklausur

    Bei vorliegender Eignung erhält der Bewerber im Anschluss an das Selection Interview eine Einladung zu der zu absolvierenden Zugangsklausur.

    5. Bekanntgabe des Klausurergebnisses

    Nach Auswertung der Zugangsklausur erhält der Bewerber das Ergebnis in schriftlicher Form.

    6. Zulassung

    Nach erfolgreichem Durchlaufen des Auswahlverfahrens erhalten Bewerber ein Zulassungsschreiben.

  • MBS-Stipendium der Wilhelm Müller-Stiftung

    Herausragenden Bewerberinnen und Bewerbern bietet die Wilhelm Müller-Stiftung Stipendien an. Bitte beachten Sie, dass es sich dabei um Teilstipendien in moderater Höhe handelt, die Nachfrage groß ist und nur Bewerberinnen und Bewerber berücksichtigt werden können, die das Studium selbst finanzieren und nicht für eines unserer kooperierenden Unternehmen tätig sind.

    Um für dieses Stipendium berücksichtigt zu werden, müssen Sie uns überzeugen - sei es mit Ihren akademischen Leistungen, Ihrem beruflichen Werdegang, Ihrem gesellschaftlichen Engagement, im Auswahlgespräch und/oder in der Zugangsprüfung.

    Die Bewerbung für das Stipendium auf einem separaten Formular, das wir Ihnen auf Wunsch gerne zusenden, ist notwendig.

  • Zugangsprüfung

    Die Zugangsprüfung besteht aus zwei dreistündigen Zugangsklausuren und dient dazu eine breite wirtschaftswissenschaftliche Grundausbildung der Bewerber sicherzustellen, die dem Niveau eines wirtschaftswissenschaftlichen Bachelorstudiums entspricht. Die Zugangsklausuren decken die Bereiche Allgemeine Betriebswirtschaftslehre/Volkswirtschaftslehre, Wirtschaftliches Prüfungswesen sowie Wirtschafts- und Steuerrecht ab.

    Dabei müssen die Bewerber für den Accounting Track in der Zugangsprüfung das Kompetenzniveau des „Referenzrahmens für die Anerkennung von Studiengängen nach § 8a WPO und die Anerkennung von Studienleistungen nach § 13b WPO“ nachweisen. Die zu erreichenden Kompetenzausprägungen entsprechen den Anforderungen des § 2 Abs. 2 WPAnrV. Inhalt und Anforderungen der in der Zugangsprüfung zu erbringenden Prüfungsleistung werden durch die Vorgaben des „Referenzrahmens für die Anerkennung von Studiengängen nach § 8a WPO und die Anerkennung von Studienleistungen nach § 13b WPO“ bestimmt.

    Zur Vorbereitung auf die Zugangsklausuren können Sie Literaturempfehlungen sowie eine Musterzugangsklausur anfragen. Bitte senden Sie dazu eine E-Mail an kortus@mannheim-business-school.com

  • Studiengebühren

    Die Studiengebühren betragen € 32.000. Teilstipendien sind möglich.

    In den Studiengebühren sind Repetitorien und Klausurenkurse enthalten; sie decken außerdem den Lehrplan und die benötigten Kursmaterialien ab. Darüber hinaus umfassen sie den vollen Zugang zur IT-Infrastruktur wie WLAN und Intranet sowie zu den Serviceeinrichtungen der Universität wie Bibliothek oder Mensa. Nicht enthalten sind die Kosten für Bücher, Unterkunft, Fahrt, Nahrungsmittel sowie alle persönlichen Kosten.

    Sprechen Sie uns gerne bezüglich der Zahlungsbedingungen an. Mitarbeiter der mit uns kooperierenden Unternehmen wenden sich bitte an ihre jeweilige Ansprechperson im Unternehmen.

Persönliches Beratungsgespräch

Ergänzend zu unseren Informationsveranstaltungen haben Sie die Möglichkeit, in einem individuellen Gespräch mehr zum Mannheim Master of Accounting & Taxation zu erfahren.

Wir laden Sie herzlich dazu ein, einen Termin für ein persönliches oder telefonisches Beratungsgespräch mit uns zu vereinbaren. Darin informieren wir Sie gerne über den Ablauf des Masterprogramms und des Bewerbungsverfahrens sowie über die Zulassungsvoraussetzungen. Gerne  beantworten wir Ihre individuellen Fragen und führen Sie über unseren Campus.

Für die Terminvereinbarung wenden Sie sich bitte an Julia Kortus.

Ansprechpartner

Julia Kortus
Admissions Mannheim Master of Accounting & Taxation
Kontaktieren Sie uns
Sie möchten sich einen noch detaillierteren Eindruck von der Mannheim Business School verschaffen? Sehr gerne! Wir laden Sie zu einem ausführlichen Beratungsgespräch zu uns ein. Bitte füllen Sie dazu das folgende Formular aus. Wir werden uns umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen. Wir bitten Sie höflichst, sich zunächst auf unserer Website zu informieren, bevor Sie mit uns in Kontakt treten.

Ich interessiere mich für

Persönliche Daten

Ihre Nachricht (optional)

Datenschutzhinweise
Die Angabe Ihrer persönlichen Daten ist grundsätzlich freiwillig, allerdings benötigen wir für die Bearbeitung Ihrer Anfrage Ihren Namen und Ihre E-Mail Adresse sowie Ihr Land, um Ihre Anfrage individuell bearbeiten zu können. Diese Felder sind entsprechend als Pflichtfelder gekennzeichnet (*). Ihre Informationen ermöglichen es uns, Sie auf individueller und persönlicher Basis zu beraten. Wir verarbeiten und nutzen Ihre Daten ausschließlich zu dem von Ihnen gewünschten Zweck bzw. für die Bearbeitung Ihrer Anfrage. Selbstverständlich behandeln wir alle von Ihnen eingetragenen Informationen vertraulich. Eine Weitergabe Ihrer Daten und Informationen an Dritte ist ausgeschlossen.


Ich bin damit einverstanden, dass die Mannheim Business School meine persönlichen Daten speichert, um mich über Neuigkeiten und die Vorteile der Programme der Mannheim Business School zu informieren und zu beraten, auch per E-Mail oder Telefon und über den Newsletter. Die Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Downloads

  • Mannheim Master of Accounting & Taxation Unterstützungszusage
    Download (PDF, Größe: 92.69 KB)
  • Mannheim Master of Accounting & Taxation Bewerbungsformular
    Download (PDF, Größe: 282.43 KB)
  • FACTSHEET MaMAT Accounting Track
    Download (PDF, Größe: 388.00 KB)
  • Broschüre Mannheim Master of Accounting & Taxation Accounting Track
    Download (PDF, Größe: 802.98 KB)

MANNHEIM BUSINESS SCHOOL (MBS)

Located in the heart of the German and European economy, Mannheim Business School (MBS), the umbrella organization for management education at the University of Mannheim, is considered to be one of the leading institutions of its kind in Germany and is continuously ranked as Germany’s #1.

SOCIAL MEDIA NEWS WALL